Philipp Blom: Alles steht auf dem Spiel

NDR Kultur | Natascha Freundel
„Wer über die Zukunft nachdenken will, muss einen Satz aus seinem Vokabular streichen. Dieser Satz lautet: ‚Das kann nie passieren.'“ Ein Zitat aus dem neuen Buch des Historikers Philipp Blom mit dem Titel „Was auf dem Spiel steht“. Die Antwort gibt der in Wien lebende Bestseller-Autor gleich auf den ersten Seiten: Alles. In Zeiten des Klimawandels und der Digitalisierung ist nichts unmöglich und alles steht auf dem Spiel, vor allem die Errungenschaften der westlichen Zivilisation: also Demokratie, Freiheit, Toleranz, Wohlstand. mehr

„Wir wollen eigentlich keine Zukunft“

Deutschlandfunk | Peter Kapern
Massiver Jobverlust durch Digitalisierung, Migrationsbewegungen infolge des Klimawandels – vor diesen historischen Herausforderungen stehe unsere Gesellschaft, sagte der Historiker Philip Blom im Dlf. Wir müssten jetzt „die Initiative ergreifen“, anstelle diese Veränderungen „nur zu erleiden“. mehr

Allgemein

Dieses System hat keine Zukunft mehr

Kurier.at | Susanne Mauthner-Weber
Philipp Blom ist kein Prophet, sondern Historiker. Trotzdem wagt er eine Vorhersage: Alles wird sich ändern, wenn wir uns nicht ändern. mehr

Allgemein

Vom Klimawandel, aber dem vor 350 Jahren

Luxemburger Tagblatt

Philipp Blom schafft das, was nur wenigen gelingt. Er schreibt Bücher über Geschichte, die sich gut verkaufen. Ein Gespräch über die Kleine Eiszeit, die Europa im 17. Jahrhundert zu radikalen Umstellungen zwang – und die ein paar Lehren für uns heute bereit hält. mehr

Allgemein

Auf den Spuren der Klimaveränderung

ORF.at – Paula Pfoser | In „Die Welt aus den Angeln“ begibt sich der deutsche Schriftsteller und Historiker Philipp Blom auf die Spuren einer historischen Klimaveränderung: „Eine Geschichte der Kleinen Eiszeit von 1570 bis 1700 sowie der Entstehung der modernen Welt, verbunden mit einigen Überlegungen zum Klima der Gegenwart“ lautet der ausführliche Untertitel. Dahinter verbirgt sich nicht nur Klimageschichte, sondern das Panorama einer ganzen Epoche. mehr

Allgemein

Philipp Blom: „Wir sind ein No-Future-Kontinent geworden“

Karl Gaulhofer | Die Presse Der Historiker und Autor Philipp Blom erklärt, warum der „autoritäre Traum“ Überhand über den liberalen gewinnt. Die Burka, sagt er, dürfen wir bei uns nicht akzeptieren. Die Presse: IS, Brexit, Triumphe von Rechtspopulisten, Trump, Putin,… mehr

Allgemein