Es geht um alles!

Die Wirtschaft 09.10.2018 | Mag. Stephan Strzyzowski
Der Historiker Philipp Blom zeichnet ein alarmierendes Bild: Um einen Kollaps von Umwelt und Gesellschaft zu verhindern, müssen wir unser Leben sofort radikal ändern. Was dazu geführt hat, dass nun wirklich alles auf dem Spiel steht, warum bewaffnete Konflikte in Europa wieder möglich sind und worin trotz allem eine Chance auf ein besseres Leben für alle steckt – ein Gespräch mit bitterem Nachgeschmack. mehr

AK Steiermark

02.10.2018
Stiftingtaler Gespräch „Lemminge auf dem Weg in den Abgrund“ mehr

Allgemein

Alpbach-Dialoge: Auf die Resonanz kommt es an!

Matthias Naske und Hartmut Rosa diskutierten am 20. September 2018 im Wiener Konzerthaus unter der Moderation von Philipp Blom über die Rolle der Resonanz in unserer Gesellschaft und darüber, welchen Beitrag Räume des gemeinsamen Wahrnehmens von Musik und von künstlerischen Prozessen dabei leisten können. mehr

Allgemein

Wer die Ängste kontrolliert, kontrolliert auch die Menschen

Deutschlandfunk 07.08.2018
Angst ist das vorherrschende Gefühl unserer Zeit, weswegen viele Menschen nicht mehr mutig und freiheitlich denken können, glaubt der Historiker Philipp Blom und fordert in seiner Rede zur Eröffnung der Salzburger Festspiele eine neue Aufklärung. mehr

Allgemein

Let Me Tell You a Story

Narrative Identitäten in Zeiten des Aufruhrs
Eine Veranstaltung der Sigmund Freud Privatstiftung in Kooperation mit der Gesellschaft der Ärzte in Wien anlässlich des Geburtstages von Sigmund Freud am 6. Mai 2018 mehr

Allgemein

Eröffnungsrede bei den Salzburger Festspielen

Philipp Blom wird am 27. Juli in der Felsenreitschule die Festrede bei der Eröffnung der Salzburger Festspiele 2018 halten. Ein „den Ideen der Aufklärung und des Humanismus verpflichteter Denker“, sagt Intendant Markus Hinterhäuser. Auch der Nominierte zeigte sich erfreut über seine… mehr

Allgemein