News

Die ungewollte Nation

Spiegel Online, 22.05.2019 – Ein Gastbeitrag von Philipp Blom
Österreich ist ein traumatisiertes Land, ein Rumpfstaat, übrig geblieben nach dem Ende der Doppelmonarchie. Die Kontroversen von damals wirken bis heute nach – es ist eine zerrissene Republik auf der Suche nach Identität. mehr

Allgemein

Jeder drängt in die Opferrolle

Kurier – 21.05.2019

Ein Gespräch mit dem Historiker und Philosophen Philipp Blom. Er fordert nichts anderes als eine neue Aufklärung. Und er hat eine Antwort auf die Frage, warum die Rechtspopulisten derzeit so beliebt sind. 

mehr

Allgemein

Warum Grenzen uns nicht retten

Deutschlandfunk Kultur – 13.05.2019 – Politisches Feuilleton

Wie sinnvoll sind Grenzen in einer „verflüssigten“ Welt? Sich einfach den Blick zu verbauen, helfe auf keinen Fall, meint Philipp Blom.

mehr

Allgemein

Eine italienische Reise – Lesung mit Musik

Die Beziehung zu seinem Instrument ist für jeden ernsthaften Musiker eine Art Liebesgeschichte. So auch für Philipp Blom, der sich in seinem neuen Buch „Eine italienische Reise“ auf die Suche nach dem Schöpfer seiner kostbaren Geige macht. Er stößt dabei… mehr

Allgemein