Eröffnungsrede bei den Salzburger Festspielen

Philipp Blom wird am 27. Juli in der Felsenreitschule die Festrede bei der Eröffnung der Salzburger Festspiele 2018 halten.
Ein „den Ideen der Aufklärung und des Humanismus verpflichteter Denker“, sagt Intendant Markus Hinterhäuser. Auch der Nominierte zeigte sich erfreut über seine Ernennung. “Die Autoren der Aufklärung waren überzeugt, dass Ideen und Kunst einander ergänzen, und so ist es ganz in ihrem Sinne und für mich eine wunderbare Herausforderung, dem Wunsch der Festspiele nachzukommen und einige Ideen zur Aufklärung in all ihrer Aktualität und Ambivalenz zur Diskussion zu stellen“ so Philipp Blom.