Bildschirmfoto 2016-06-15 um 21.45.34

Die Flüchtlingskrise als Zeitwende | ttt titel thesen temperamente

Seit Monaten diskutieren wir über Flüchtlinge. Über Ober- und Belastungsgrenzen. Die Flüchtlinge werden zum Hyper-Problem erklärt. Dabei ist die Flüchtlingskrise nur ein Symptom. Ein sichtbares Zeichen für eine viel tiefere Krise. Das sagt der Historiker Philipp Blom. Er kennt sich mit Krisen aus aus, hat sich intensiv mit der Zeit vor dem Ersten und dem Zweiten Weltkrieg beschäftigt. Die Flüchtlinge zeigten vor allem eins: Unser Nachkriegsmodell, die Wirtschaftsordnung und Außenpolitik funktionierten so nicht mehr. 

Video ansehen:

http://www.daserste.de/information/wissen-kultur/ttt/sendung/hr/sendung-vom-31012016-100.html