Philipp Blom: Alles steht auf dem Spiel

philippblom108_v-contentgross

NDR Kultur | Natascha Freundel
“Wer über die Zukunft nachdenken will, muss einen Satz aus seinem Vokabular streichen. Dieser Satz lautet: ‘Das kann nie passieren.’” Ein Zitat aus dem neuen Buch des Historikers Philipp Blom mit dem Titel “Was auf dem Spiel steht”. Die Antwort gibt der in Wien lebende Bestseller-Autor gleich auf den ersten Seiten: Alles. In Zeiten des Klimawandels und der Digitalisierung ist nichts unmöglich und alles steht auf dem Spiel, vor allem die Errungenschaften der westlichen Zivilisation: also Demokratie, Freiheit, Toleranz, Wohlstand. mehr

“Wir wollen eigentlich keine Zukunft”

4bd6aadef243a919e6a617509e41183fv1_max_755x425_b3535db83dc50e27c1bb1392364c95a2

Deutschlandfunk | Peter Kapern
Massiver Jobverlust durch Digitalisierung, Migrationsbewegungen infolge des Klimawandels – vor diesen historischen Herausforderungen stehe unsere Gesellschaft, sagte der Historiker Philip Blom im Dlf. Wir müssten jetzt “die Initiative ergreifen”, anstelle diese Veränderungen “nur zu erleiden”. mehr